Facebook-Anzeige „Jobs in Gronau Westfalen“

Vielerorts gibt es immer widerkehrende Stadtfeste. Organisiert über die Büros des jeweiligen Stadtmarketings. Aber auch viele andere Helfer einer Stadt, zum Beispiel aus verschiedenen Sport und Kulturvereinen, sind immer fleißig dabei so ein Event mitzugestalten. So kam es, dass es für mich in den Semesterferien möglich war auch hier ein Wörtchen mitzureden. Durch eine Facebook-Anzeige „Jobs in Gronau Westfalen“ aufmerksam geworden, nahm ich direkt Kontakt zum Stadtmarketing Kulturbüro Gronau in der Bahnhofstraße auf. Ich vereinbarte telefonisch einen Termin mit der Leitung des Touristik-Service und Stadtmarketings. Meine Freude auf diesen Termin war riesig, hatte ich ja nur zufällig die Anzeige Jobs in Gronau Westfalen bemerkt. Ich erhoffte mir von diesen Wochen einen Einblick zu bekommen, wie so ein Stadtfest organisiert wird, worauf geachtet werden muss, eigentlich das komplette Programm von der Planung bis zur Umsetzung. Bis jetzt kenne ich nur die Theorie, da ich am Anfang meines Studiums „Internationales Eventmanagement „ bin. Da dachte ich mir, dass genau diese Jobs in Gronau Westfalen mir sehr viel Praxiserfahrung geben werden.

Mein Gespräch beim Stadtmarketing Gronau

Gleich zu Beginn meines Gespräches wurde mir klar gemacht, dass diese Jobs in Gronau Westfalen nicht auf die leichte Schulter gepackt werden sollen. Es würde Spaß machen, aber auch viel Arbeit bedeuten. Denn hinter jedem gelungen Event steckt eine Menge Arbeit. Von der Idee, über die Planung, bis hin zur gesamten Organisation muss von allen Beteiligten viel geleistet werden. Auch von denen, die sich über die Anzeige Jobs in Gronau Westfalen beworben haben. Man sollte nicht meinen, dass es ein lockerer Ferienjob ist.

Ein Jahr Vorlaufzeit

Er bedeutet viel mehr ein volles Engagement für den Zeitraum eines ganzen Jahres, denn so lange dauert es, bis ein großes Event wirklich steht. Die gewissenhaften Vorbereitungen sind das A und O. Auch wenn ich nur eine kurze Zeit dieses Team in Gronau unterstützen kann, merke ich schon jetzt, dass ich mich in diesem Team sehr wohl fühlen werde. Nächsten Montag fange ich an. Meine erste Aufgabe wird es sein, Sponsoren anzusprechen die im nächsten September das Stadtfest in Gronau unterstützen möchten. Das mach ich natürlich nicht alleine. Ich habe die große Chance, mit jemanden mitlaufen zu können, die dieses schon seit 12 Jahren für Gronau macht. Es wird eine irre Zeit für mich werden, in der ich sehr viel für mein weiteres Studium mitnehmen kann. Und das alles, weil ich ganz zufällig die Facebook-Anzeige Jobs in Gronau Westfalen gelesen habe.

 

https://jobfind4you.de/